Volleyball

VC Lahnstein -SSG Langen 1:3

20. Oktober 2018

Die SSG Langen siegt auch im dritten Spiel der Saison und liegt punktgleich mit dem Tabellenführer SG U.N.S. Rheinhessen auf Platz zwei.

Dabei konnte Trainer Frank Werner aus den Vollen schöpfen und zwölf Mann auf dem Spielberichtsbogen eintragen. Lediglich Halit Ucan musste kurzfristig absagen. Niklas Carter spielte derweil bei den Herren II und Tim Willig ist nach Fußverletzung noch nicht wieder voll einsatzfähig.

Anders als in den beiden Partien zuvor verschliefen die Langener den ersten Satz komplett. Viele Fehler in Annahme, Angriff und Block machten es dem VCL leicht Punkte zu erzielen. Eine Angabenserie durch Joshua Metzger brachte die SSG nochmal ran, doch am Ende musste man sich mit 25:23 geschlagen geben.

In Satz zwei spielte die SSG nun besser, ohne jedoch zu glänzen. Eine stabilere Annahme erleichterte das Zuspiel durch Stefan Schibilsky und die Langener konnten sich den Satz mit 25:19 sichern.

In Satz drei zeigten die Langener die beste Leistung des Tages und ließen dem Gastgeber mit 25:16 keine Chance. Leider konnte man daran im vierten Satz nicht anknüpfen und musste erst einen 7:2 Rückstand aufholen. Jedoch stabilisiere sich die Leistung und bis auf einen kleinen Durchhänger am Satzende gewann man souverän mit 25:21.

Damit bleibt die SSG ungeschlagen, hat aber zwei Sätze mehr verloren als der Tabellenführer SG U.N.S. Am kommenden Samstag kommt der Tabellendritte aus Speyer ins Sportzentrum.

   

Aktuelle Termine Volleyball  

Sonntag, 24. März 2019
15:00 Uhr -
Regionalliga Volleyball SSG : SSC Vellmar
Dienstag, 26. März 2019
20:00 Uhr -
Abteilungsversammlung Volleyball
   
© SSG Langen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen