Volleyball

SSG zieht in Pokalhalbfinale ein

10.09.2019

Im Viertelfinale des HVV-Pokals schlägt die SSG Langen den Drittligisten TV 05 Waldgirmes mit 3:1 und zieht damit in die nächste Pokalrunde ein.

Allerdings trat der TVW mit seinen zweiten Herren aus der Oberliga an, sodass die Langener als klarer Favorit in die Partie gingen.

Trotz des Fehlens von Jan Grünfelder, Lukas Pfahlert und Michi Hackel startete die SSG gut in die Partie und konnte früh in Führung gehen und den Vorsprung bis Satzende halten und ausbauen. Ein ähnliches Bild zeichnete sich trotz einiger Wechsel im zweiten Satz ab, den die Langener klar mit 25:18 für sich entscheiden konnten. Bis dato verlief alles nach Plan, doch wie so häufig fiel die Mannschaft von Frank Werner ihrer Inkonstanz zum Opfer.

In Satz drei gelang wenig und viele Eigenfehler führten direkten zu Beginn zu einem deutlichen Rückstand, der schließlich in einer verdienten 25:19 Satzniederlage endete. Immerhin raffte das sich das Team rund um Kapitän Thomas Schäfer wieder auf und knüpfte im vierten Satz an den Leistungen der ersten beiden Spielabschnitte an, wodurch Waldgirmes verdient mit 3:1 geschlagen wurde. Bis auf den dritten Satz hat die Mannschaft ihre Pflicht erfüllt, ohne jedoch wirklich zu glänzen.

Am 22.09 trifft man in Kriftel im Halbfinale auf die Herren II der Gastgeber, bei einem möglichen Finale wartet aller Vorraussicht nach die Zweitligamannschaft der TuS Kriftl I.

Dazwischen geht es für uns am kommenden Wochenende nach Fellbach zu einem Vorbereitungsturnier, bei dem wir weiter an uns arbeiten, um topfit in die Saison zu starten

   

Aktuelle Termine Volleyball  

Keine Termine
   
© SSG Langen
-ms-hyphens: auto; -webkit-hyphens: auto; hyphens: auto;
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.