Fußballjugend

Der ganz große Wurf
E1 JuniorInnen sind Hallenkreismeister 2020

 03.03.2020

Nachdem man gemeinsam durch ein Wechselbad der Gefühle geschritten war, saß man vor dem letzten Spiel gegen Teutonia Hausen in der Kabine und stellte sich als Mannschaft die Frage „Heute oder nie?“.

 Die Finalrunde der Futsal Hallenkreismeisterschaft sollte letztlich ein Turnier werden, dass sich auf lange Zeit ins Gedächtnis einbrennen dürfte, von dem die Mannschaft lange zehren und dessen Geschehnisse sie erinnerungsmäßig immer verbinden wird.

Lange Zeit um sich auf das Turnier einzustimmen hatte die Mannschaft von Markus Friedmann und Dario Lamarmora nicht, denn es ging im Eröffnungsspiel direkt gegen den namhaftesten Gegner an diesem Tage - Kickers Offenbach. Ähnlich wie bereits in der Vorrunde stellte Langen den Offenbacher vor einige Schwierigkeiten und hatte zu Beginn des Spiels gute Einschussmöglichkeiten durch Robin Arnold und Pascal Pryk.

Zur Mitte des Spiels hin bekam der OFC die Partie besser in den Griff, die SSG ihrerseits konnte sich in dieser Druckphase aber auf ihren Keeper Louis Löffel verlassen, der dreimal in höchster Not den Einschlag gerade noch verhindern konnte.

Dank einer im Anschluss konzentrierten Abwehrleistungen, erarbeitete man sich ein verdientes 0:0 Unentschieden zum Auftakt, das mit Applaus von der Tribüne quittiert wurde.

Der SC Steinberg im zweiten Spiel erwies sich anschließend als eine sehr unangenehm zu bespielende Mannschaft in der Langen zwar das Spiel im Griff hatte, aber kaum gefährlich vor dem Tor auftauchte. Robin Arnold erlöste letztlich seine Mannschaft mit dem am Ende verdienten 1:0 Siegtreffer per Freistoß. Im kleinen Derby gegen den FV 06 Sprendlingen zeigte die SSG eine spielerisch äußerst ansprechende Leistung und kombinierte sich beim 1:0 durch Danil Meier sowie beim 3:0 durch Benjamin Hassanyar in einen kleinen Rausch. Das zwischenzeitliche 2:0 besorgte abermals Danil Meier per Freistoß. Der Ehrentreffer der Sprendlinger fiel da nicht weiter ins Gewicht.

Im drittletzten Spiel kam es gegen die SKG Rumpenheim zu einem Duell mit einer körperlich sehr robusten Mannschaft, in der viel Geduld gefragt war. Die SSG konnte sich aber auch hier wieder auf sein Sturmduo Benjamin Hassanyar und Robin Arnold verlassen, die den 2:0 Sieg herstellten. Nun begann die heiße Phase in diesem Turnier, denn auch die Kickers aus Offenbach marschierten mit 10 Punkten aus vier Spielen durch das Turnier und konnten sich gegenüber Langen, durch eine Vielzahl an mehr erzielten Toren, eine komfortable Ausgangslage erarbeiten, doch Sprendlingen erwies sich als guter Nachbar und trotzte den Kickers ein 2:2 Unentschieden ab, dass die Langener in die komfortable Situation brachte, mit einem Sieg gegen Rodgau, die Tabellenführung zu übernehmen.

Sich dieser Möglichkeit bewusst, ließ die Beine etwas schwerer werden und man hatte sehr viel Mühe mit einem starken Rodgau, ging aber dennoch mit 1:0 durch Robin Arnold in Führung, konnte in der Folge den Ausgleich noch verhindern, ehe ein Billardtor 60 Sekunden vor Schluss zum 1:1 führte. Eine letzte Offensive der Langener, das Spiel doch noch zu gewinnen, scheiterte letztlich an der glänzenden Leistungen des Rodgauer Torwarts zum Einen sowie dem Torpfosten zum Anderen. Die SSG nutzte somit die große Chance nicht und der OFC hatte ihrerseits die Möglichkeit mit einem Sieg gegen Teutonia Hausen den Turniersieg quasi einzutüten - doch Langen bekam eine zweite Chance. Denn Hausen lieferte dem OFC einen unglaublichen Fight und trotzte den Kickers ein 2:2 ab, sodass Langen mit einem Sieg gegen die Teutonia doch wieder die Chance hatte Hallenkreismeister zu werden und stellte sich kurz vor dem Spiel die Frage - „Heute oder nie?“.

​In einem zähen letzten Spiel war Langen sechs Minuten in der Defensive gut beschäftigt und permanent unter Druck, ehe Robin Arnold nach einem Traumpass von Danil Meier das 1:0 erzielte und wie in einer Ketchup-Flasche die Blockade löste. Benjamin Hassanyar setzte mit einem Doppelpack den Schlusspunkt unter einen unglaublichen Erfolg, der Langen jetzt, als Hallenkreismeister 2020, zu einem Futsal-Regionalturnier in den Taunus führt.

Es spielten:​
Louis Löffel, Inti Godoy Jakel, Toni Fichera, Benjamin Hassanyar (4), Robin Arnold(4), David Dilion, Malik Yeniay, Pascal Pryk, Jan Eric Schudy, Danil Meier (2), Melissa Lamarmora

   

Aktuelle Termine Fußballjugend - unter Vorbehalt -  

Keine Termine
   
© SSG Langen
-ms-hyphens: auto; -webkit-hyphens: auto; hyphens: auto;

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.