Jugendfußball

Spielberichte der Jugendfußballer vom 16. und 18.11.2019

26.11.2019

F1-Jugend
JSK Rodgau II - SSG Langen

Freistoßtor von Cenk Kabar bringt Langener auf Siegerstrasse

In einem 5:3 Auswärtserfolg konnten die Langener F1 Junioren weiterhin ihre gute Leistungsform unter Beweis stellen. 

Das Spiel gestaltete sich lange offen und beide Mannschaften spielten taktisch sehr diszipliniert und waren auf einem Niveau.

Es spielten:
Elias Nastos, Daniel Weber, Tom Arnold, David Kraljevic, Gabrijel Milicevic(1), Haidra Shehadh(2), Cenk Kabar(2), Julian Beilstein, Kadir Colovic, Amadeus Gerlach

 

26.11.2019

F3-Jugend
Germania Bieber - SSG Langen

Bei herrlichem Fußballwetter gegen einen wirklich guten Gegner spielten unsere F3 Jungs in Offenbach gegen Germania Bieber klasse Fußball, kämpften bis zum Umfallen, retten zweimal auf der Linie. Die Spieler legten schnell ihre Nervosität ab und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Der Gastgeber zeigte sich wenig beindruckt und startete nun selbst zahlreiche gute Angriffe auf das von Bennet Dettmer sehr gut gehütete Tor. Mehrmals verhinderte er den Vorsprung der Gastgeber.

Nach einem munteren guten Fußballspiel trennten sich die beiden Mannschaften mit 0:0. Es war wirklich ein Genuss, diesen beiden Mannschaften zu zuschauen. Klasse. Hochzufriedene Trainer Milosz Langos und Gabriel Lombardo genehmigten sich einen Kaffee.

Es spielten:
Bennet Marco Dettmer, Arthur Groll, Maisam Farahi, Simon Grein, Daniel Lombardo, Damian Langos, Filip Podlaszuk, Sami Dogru, Emirhan Ahmet Elmas

E3-Jugend
SSG Langen - Kickers Obertshausen (10 : 0)

Die E3 der SSG Langen musste daheim gegen Kickers Obertshausen antreten. Die Langener hatten von Anfang an die Kontrolle über die Partie und konnten durch zwei Eigentore des Gegners in Führung gehen. So stand es schon nach 15. Minuten 2:0 für die E3. Eine Minute später schraubte Nikita Andris das Ergebnis auf 3:0 hoch. Kurz vor der Pause fiel das 4:0. ebenfalls durch ein Eigentor.

Nach der Halbzeit spielten die Langener weiterhin nur auf ein Tor und drehten nochmal etwas auf. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff fiel das 5:0 durch Shamim Qaderi. Das 6:0 war wieder ein Eigentor. Kurz vor Schlusspfiff machte die E3 nochmal richtig Dampf und schoss innerhalb von sechs Minuten ganze vier Tore. Am Ende war es ein verdienter Sieg für die Langener. Außerdem war es der 10. Sieg aus dem 10. Spiel.

Es spielten:
Mohammed Yasin Azimi, Kubilay Yivli, Dejan Musija, Shamim Qaderi (1), Nikita Andris (1), Ali Qaderi (1), Philipp Anthes, Luisa Johanna Anthes, Miron Josch Bauss (1), Alexander Schaller (1), Alexander Hartmann

 

Terminstress für die Adlerträger

E1 Junioren mit zwei Meisterschaftsspielen binnen 52 Stunden

Zwei Spiele vor der Brust und die Frankfurter Eintracht im Kopf. Die E1 JuniorInnen der SSG Langen schalteten im Meisterschaftsbetrieb einige Gänge hoch, wetzten binnen 52 Stunden durch die Ligaspieltage 9 und 10 und zeigten dabei zwei unterschiedliche Gesichter.

E1-Jugend
SSG Langen - TSV Heusenstamm 0:5 (0:1)

Im Heimspiel gegen die TSV Heusenstamm zeigte man sich von Beginn an hellwach und präsent und wäre um ein Haar bereits in der ersten Spielminute in Führung gegangen, scheiterte jedoch am stark parierenden TSV Keeper. Jedoch mit zunehmender Spieldauer kaufte Heusenstamm den SSG Kickern mehr und mehr den Schneid ab, ohne jedoch wirklich zwingend vor dem Langener Tor aufzutauchen. Ein Fehler im Spielaufbau sorgte dann aber letztlich für die nicht unverdiente Heusenstammer Führung, die man vor der Halbzeit, trotz dreier guter Gelegenheiten, nicht mehr egalisieren konnte.

Im zweiten Durchgang nahmen erneut zwei individuelle Fehler der Langener, die jeweils mit einem Tor bestraft wurden und der Mannschaft von Dario Lamarmora und Markus Friedmann gänzlich den Wind aus den Segeln nahm. Als man in den Schlussminuten noch einmal alles nach vorne warf, sorgten zwei eiskalt ausgespielte Konter für eine letztlich deftige 0:5 (0:1) Heimniederlage, die man akzeptieren musste, da man in der eigenen Chancenverwertung nicht konsequent genug war und sich zudem auf Kreisliga-Niveau einfach zu viele eigene Fehler leistete.

Es spielten:​
Louis Löffel, Inti Godoy Jakel, Toni Fichera, Benjamin Hassanyar, Robin Arnold, Arsalan Mamou, Malik Yeniay, Ali Rezaei, Jan Eric Schudy, Giulio Strada

E1-Jugend
Teutonia Hausen - SSG Langen 0:3 (0:1)

Dies sollte sich am Montagabend ändern. Eine vom Hessischen Fußballverband belohnte Fairplay-Aktion der E1 JuniorInnen im Winter 2018, sorgte dafür, dass man 25 Freikarten für das Eintracht Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg erhielt und somit das Auswärtsspiel bei Teutonia Hausen vorverlegt wurde.

Eine Autofahrt zu später Stunde nach Hausen ist sicherlich nicht der Traum einer jeden Fahrgemeinschaft, doch sie wurde mit einer der besten Saisonleistungen belohnt. Vom Start weg entwickelte sich ein Spiel, das von vielen Zweikämpfen geprägt war, ohne dass jedoch wirklich Gefahr vor beiden Toren aufkeimte. Fernschüsse waren somit das probate Mittel, denen jedoch auf beiden Seiten die Genauigkeit fehlte. Die bedeutendere Erkenntnis der ersten Halbzeit war jedoch, dass Langen das Spiel bestimmte, mehr Ballbesitz hatte und durch Jan Eric Schudy die besseren, der kleinen Gelegenheiten, auf ihrer Seite hatte.

Langen arbeitete somit auf den entscheidenden Moment hin und der kam kurz nach der Halbzeit. Robin Arnold brachte Jan Eric Schudy sehenswert in eine Eins-gegen-Eins-Situation mit dem Teutonia Keeper, die er sich nicht nehmen ließ und seine Mannschaft in Führung brachte. Das Spiel war eröffnet und es schlugen die großen Minuten von Louis Löffel, der seiner Mannschaft durch spektakuläre Reaktionen die knappe Führung rettete. Zwei Freistöße sowie Eins-gegen-Eins-Duelle und einige Fernschüsse entschärfte der Langener Schlussmann und trieb Hausen nahezu zur Verzweiflung.

Die SSG klopfte offensiv durch den schnellen Juel Tesfay immer mal wieder auf der Gegenseite an, ehe eine Ecke von Malik Yeniay den Fuß von Benjamin Hassanyar fand, der diese ins Tor verlängerte. In der Schlussphase warf Hausen noch einmal alles nach vorne, scheiterte entweder am Abwehrverbund der Langener oder am SSG Keeper und lief in einen entscheidenden SSG-Konter, in dem Juel Tesfay seinen Bewachern enteilte und uneigennützig auf Benjamin Hassanyar quer legte. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und sorgte somit nicht nur für den 3:0 Endstand, sondern auch für äußerst glückliche Gesichter bei den SSG Kickern. Die Eintracht hätte dies gerne am Samstag in der Commerzbank-Arena unter den Augen der E1 nachholen dürfen, aber .... 

Es spielten:
Louis Löffel, Inti Godoy Jakel, Toni Fichera, Benjamin Hassanyar (2), Robin Arnold, Juel Tesfay, Malik Yeniay, Jan Eric Schudy (1), Danil Meier, Giulio Strada, Melissa Lamarmora

   

Aktuelle Termine Fußball  

Samstag, 14. Dezember 2019
19:00 Uhr -
Weihnachtsfeier der Fußballer
Sonntag, 8. März 2020
13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Punktspiel SSG Langen II - SV Pars Neu-Isenburg II
Sonntag, 8. März 2020
15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Punktspiel SSG Langen I - TSG Neu-Isenburg II
   

Aktuelle Termine Fußballjugend  

Samstag, 7. März 2020
11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Punktrunde E-Junioren: SSG - JFV Seligenstadt
Samstag, 7. März 2020
12:00 Uhr - 13:00 Uhr
Punktrunde E-Junioren: SSG III - JSG Rodgau Nord
Samstag, 7. März 2020
13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Punktspiel E-Junioren: SSG II - JSK Rodgau III
   
© SSG Langen
-ms-hyphens: auto; -webkit-hyphens: auto; hyphens: auto;
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.