updated.gif

Neue Allgemeinverfügungen des Kreises Offenbach zur Verhinderung
des weiteren Ausbreiten des Corona-Virus

16.10.2020

Die Zahl der Neuinfizierten mit dem SARS-Cov Virus hat im Kreis Offenbach in den letzten Tagen stark zugenommen. Am gestrigen Donnerstag zählte der Kreis 39 Neuerkrankte, aktiv infiziert waren 271 Menschen. Die 7-Tages-Inzidenz stieg damit innerhalb von einer Woche von 32,6 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner auf 48,1 an.

 

Der Krisenstab des Kreises Offenbach hat daher in mehreren Allgemeinverfügung zusätzlich zu den bereits geltenden Vorgaben des Landes Hessen sowie der Allgemeinverfügung des Kreises vom 08.10.20 weitere Maßnahmen beschlossen. Diese betreffen unter anderem

  • den Schulbetrieb,
  • die Gastronomie,
  • eine Begrenzung der Teilnehmerzahl für private Zusammenkünfte wie auch private Feierlichkeiten
  • eine Obergrenze von maximal 50 Zuschauenden in geschlossenen Räumen sowie 100 unter freiem Himmel für den Trainings- und Wettkampfbetrieb im Sport 
  • das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung in weiteren Bereichen.

 

Weitere Information finden Sie hier:

Pressemitteilung des Kreises Offenbach  vom 15.10.2020

Pressemitteilung des Kreises Offenbach vom 08.10.2020

Allgemeinverfügungen des Kreises Offenbach

   
© SSG Langen
-ms-hyphens: auto; -webkit-hyphens: auto; hyphens: auto;

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.