Turnen

Ein wenig Normalität bei der SSG Turnjugend

Alle haben das TuJu Abzeichen geschafft

07.11.2021

Am vergangenen Samstag (6. November) fand in Trebur ein Turnfest für Kinder und Jugendliche statt. Das Fest wurde von der Turnjugend Main-Rhein durchgeführt.

Im vergangen Jahr war die Veranstaltung ausgefallen. Jetzt wurde ein weitreichendes Hygienekonzept erstellt. Es turnten nicht alle nicht alle Kinder des Turngaus an einem Wochenende, sondern die Kinder wurden auf verschiedene Wochenenden verteilt. So waren in Trebur nur knapp 70 Turner/innen am Start. Dank der guten Organisation von Seiten der Turnjugend konnten bereits nach eineinhalb Stunden die ersten TuJu-(Turnjugend)Abzeichen verliehen werden.

Beim Tuju-Abzeichen geht es nicht darum, eine möglichst gute Platzierung zu erreichen, sondern die Turner konnten das TuJu-Abzeichen ablegen, das mit dem Sportabzeichen vergleichbar ist. Hierzu mussten sich die Teilnehmer für fünf unterschiedliche Turngeräte, wie z.B. Balken, Barren, Boden, Reck, Schwebebalken, Kasten, Bock, Trampolin oder Rope-Skipping entscheiden. An jedem Gerät stellten sich die Turner eine eigene Übung aus jeweils drei Elementen zu einer Übung zusammen. Je nach Alter musste eine bestimmte Punktzahl erreicht werden, damit die Turner anschließend das TuJu-Abzeichen bekamen.

Pandemiebedingt waren in diesem Jahr von der SSG-Langen 11 Turner/innen zwischen 5 und 10 Jahren gemeldet. So waren fast nur kleine Nachwuchsturnerinnen am Start. „ich freue mich sehr für unsere Kinder, dass alle das TuJu Abzeichen erfolgreich abgelegt und die nötige Punktzahl erreicht haben. Für die meisten war es da erste Turnfest. Einige unserer jüngsten Turner waren so aufgeregt“, so die Abteilungsleiterin und Trainerin Cornelia Pelz.

Hervorzuheben sind die Leistungen von: Die höchste Punktzahl von allen SSG Turner/innen bekam 8 jährige Lina Frisch. Hervorzuheben sind auch die Leistungen der erst 5 jährigen Ida Körner. Mit 42 Punkten hatte sie doppelt so viele Punkte, wie sie eigentlich braucht. Ebenfalls gute Leistungen zeigten Leonie Bröse und Lana Dobric.

Kinder, die ebenfalls Lust am Gerätturnen haben, können mal zum Schnuppern kommen.

Nähere Infos gibt es hier und auch bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Oben von links Übungsleiterin Kerstin Pelz, Abteilungsleiterin und Übungsleiterin Cornelia Pelz, die beiden Übungsleiter-Assistentinnen Marie Bröse und Franziska Heil und die Trainerin und Kampfrichterin Marianne Nagy sowie die jungen Turnerinnen und Turner

 

   
© SSG Langen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.