sportplatz_herbst.jpg
   

Sportförderverein Langen

   


Fußball

Einmal mehr zwei Gesichter.

18.11.2018

Während unsere zweite Mannschaft beim TV Rembrücken II durch den verdienten und ungefährdeten 2:1-Sieg im letzten Spiel in diesem Jahr auf absoluter Tuchfühlung mit der Tabellenspitze überwintert (Tore: Kai Schimmler und Yonas Amine), kassierte die erste Mannschaft im Heimspiel gegen die Spvgg 03 Neu-Isenburg II eine derbe 0:6 (0:1)-Klatsche.

Fußball

Punkt gewonnen oder zwei Punkte verloren?

 11.11.2018

Die erste Mannschaft hat sich bei Squadra Azzurra 99 Offenbach ein 2:2 (0:1) erkämpft.

Die Jugendleitung

 

Jugendleiter   

Oliver Loch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

stellvertretender Jugendleiter  

Gianluca Strada

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kassierer und Beisitzer  

Thomas Werner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Passwesen und Beisitzer  

Antonino Papi

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tribünendach

SSG Langen wird Vizemeister im Coca-Cola-Gewinnspiel

 

Am 1. April 2018 um 24:00 Uhr war es soweit, Schlusspfiff um die Meisterschaft im Coca-Cola-Gewinnspiel. Woran alle Beteiligten zunächst nur gehofft hatten, dann mit großem Selbstbewusstsein  gekämpft hatten, wurde Realität. Die SSG Langen belegt Platz 2 und erhält für die Erneuerung der Tribünenüberdachung  einen Zuschuss von 10.000 Euro.

Wir gratulieren der Fußballjugendleitung, welche die tolle Idee hatte, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Es ist ihnen gelungen, zahlreiche Helferinnen und Helfer innerhalb, aber auch außerhalb unseres Vereines davon zu überzeugen, mitzumachen.  All das wäre nicht gelungen, wenn nicht zahlreiche Geschäftsleute aus Langen und der näheren, aber auch weiteren Umgebung, bereitwillig die Aktion unterstützt hätten.

Unser Dank und unsere Glückwünsche  geht an alle, die in den letzten Wochen mitgeholfen haben, dieses sensationelle Ergebnis zu erreichen und sich nicht haben verunsichern lassen von den Zwischenergebnissen.

Unsere Gratulation geht natürlich auch an den unangefochtenen Ersten, den EtuS 1925 Bissingheim, sowie die anderen beteiligten Vereine.

 

Gewinnspiel Coca-Cola - Bilder von der Schecküberreichung

 

jugendfussball

U16-Mädchen suchen eine Torfrau!!!

Fußball

Sieg der 2. und Niederlage der 1.Mannschaft

05.11.2018

Unterschiedlicher können die Gefühlswelten gar nicht sein.

 

Fußball

Vorschau auf die Punktspiele am 04.11.

02.11.2018

Die Tränen sind noch nicht ganz getrocknet, da müssen wir uns bereits auf das nächste Punktspiel konzentrieren.

 

Fußball

Bittere Niederlage im Nachholspiel

01.11.2018

Im Nachholspiel unterlag die SSG Langen der TSG Neu-Isenburg II mit 1:3 (1:1).

Fußball

SSG Langen - Türk SC Offenbach 6:0 (1:0)

29.10.2018

Aufatmen. Im Kellerduell gewann die SSG Langen - Türk SC Offenbach 6:0 (1:0) auch in der Höhe völlig verdient mit 6:0 (1:0).

Aktuelles

 

vom 01.10.2018

Derbysieg gegen den 1.FC Langen und knappe Niederlage für die Zweite!!!

Unsere 1.Mannschaft konnte in einem spannenden Spiel eine kämpferisch tolle Leistung gegen die 2.Mannschaft des "Clubs" mit einem 4:2 Sieg krönen. Es war kein perfektes Spiel unserer Blauen (auch wenn sie in rot gespielt haben), aber der Wille und der Einsatz haben bei allen zum Einsatz gekommenen Spielern gestimmt. Somit haben sich unsere Mannen auch mal das Glück des Tüchtigen und des Fußbalgotts verdient.

Unsere Zweite musste leider mit einer arg gebeutelten Truppe bei der 2.Mannschaft von Al Amal Dietzenbach eine bittere 1:2 Niederlage einstecken. Der Schiedsrichter hatte wohl auch seinen Teil dazu beigetragen. Unsere Jungs werden diese Niederlage schnell vergessen und haben am Sonntag wieder die Möglichkeit 3 Punkte zu holen.

Bedanken möchten wir uns nochmals bei Michael Dohmen, der sich bereit erklärt hatte, bei unserer Zweiten ins Tor zu gehen!

Das nächste Spiel findet am Mittwoch den 03.10.2018 zwischen unserer 1.Mannschaft und der TSG Neu-Isenburg II statt. Anpfiff ist um 15.00 Uhr im SSG-Freizeit-Center.

 

 

aktualisiert am 01.10.2018

Do. 01.11.18 - 19.30 Uhr - SSG Langen - TSG Neu-Isenburg II

__________________________________________________________________

So. 04.11.18 - 12.30 Uhr - Squadra Azzurra OF II - SSG Langen II

So. 04.11.18 - 14.30 Uhr - Gemaa Tempelsee - SSG Langen

______________________________________________________

So. 11.11.18 - 12.30 Uhr - SSG Langen II - BSC 99 Offenbach II

So. 11.11.18 - 14.30 Uhr - Squadra Azzurra OF - SSG Langen

______________________________________________________

So. 18.11.18 - 13.00 Uhr - TV Rembrücken II - SSG Langen II

So. 18.11.18 - 14.45 Uhr - SSG Langen - Spvgg. 03 Neu-Isenburg II

______________________________________________________

So. 25.11.18 - 14.45 Uhr - SSG Langen - BSC 99 Offenbach

Förderverein

 

Am 14.6.1996 haben Mitglieder und Freunde der Fußballabteilung der SSG Langen die Gründung des

Fördervereins der SSG Langen
-Fußballabteilung - e.V.

beschlossen. Die Eintragung ins Vereinsregister erfolgte am 4.11.1996

Die Ziele
Die ideelle als auch materielle Förderung des Sports, insbesondere des Fußballsports in der SSG Langen, Fußballabteilung ist das Ziel des Vereins. Die Förderung soll sowohl den Jugendmannschaften als auch den Aktiven zugute kommen.
Zu den Heimspielen gibt der Förderverein eine Zeitung mit aktuellen Berichten aus der Fußballabteilung heraus.

Vorstand

Joachim Felke
Vorsitzender

Robert Schuster
stellvertretender Vorsitzender
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Manfred Krüger
Schriftführer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Harald Haas
Kassierer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindungen
Sparkasse Langen Seligenstadt
IBAN: DE28506521240026114637
BIC: HELADEF1SLS

Volksbank Dreieich eG
IBAN: DE77505922000000208051
BIC: GENODE51DRE

 

Hier können Sie Dokumente des Fördervereins herunterladen:

Satzung des Fördervereins

Beitrittserklarung (PDF-Format)

Beitrittserklärung (doc-Format)

 

Abteilungschronik

 

1910/1911 

Georg Lösch ruft innerhalb der "Turngemeinde" eine Fußballmannschaft ins Leben. Gespielt wird im vorderen Linden.

 1920

Die Turngemeinde gestaltet das Bezirksfest, das erst größere Fest nach dem 1. Weltkrieg in Langen, auf dem Festplatz im vorderen Linden.

Die Fußballabteilung fängt nach dem Kriegsende praktisch völlig neu an. Doch schon bald spielen zwei - später drei - aktive Mannschaften und vor allem aber eine Jugendmannschaft.

 1923 Die Arbeitervereine Turngemeinde Langen, die Gesangsvereine Eintracht und Sängerlust, der Arbeiter-Kraft-Sportverein, die Ortsgruppe des Bundes Solidarität schließen sich in der Freien Sport- und Sängergemeinschaft 1923 e.V. Langen zusammen. Später kommen noch die Naturfreunde dazu.
 1926 Die 1. Mannschaft der Fußballer mit Jakob Anthes, Johannes Uhrig, Fritz Barth, Jakob Brehm, Fritz Spengler, Karl Zängerle, Heinrich Karg, Heinrich Daubert, Philipp Lorenz, August Herth und Karl Steitz wird Bezirksmeister
1933 Die Freie Sport- und Sängergemeinschaft 1923 e.V. Langen wird von den politischen Machthabern verboten. Eine Gemeinschaft von nahezu 1000 Menschen hat aufgehört zu bestehen.
1945 Insbesondere die Sportler der Freien Sport- und Sängergemeinschaft packen unmittelbar nach dem Ende des 2. Weltkriegs den Wiederaufbau des sportlichen Lebens in Langen an. Es ist insbesondere der Initiative der Sports- und Sangesfreunde Christian Schneider, Heinrich Kunz und Philipp Schäfer zu verdanken, dass die Genehmigung der Militärbehörde für die Fortsetzung der Vereinsarbeit schon bald erteilt wird.
24.4.1946 Die Sport- und Sängergemeinschaft 1945 e.V. wird offiziell genehmigt.

 

8.6.1951 Mit dem Spatenstich durch Bürgermeister Wilhelm Umbach beginnt der Bau der Sportanlage an der Zimmerstraße. Ein Sportplatz mit 400-m-Bahn entsteht. Neben den Mitgliedern, die ungezählte Stunden beim Bau ihrer Sportanlage verbringen, kommt Unterstützung von der Langener Firma Adam Sehring & Söhne. Auch das amerikanische Militär hilft mit großen Planier- und Räumgeräten.
9.7.1953 In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschließen die Anwesenden den Bau eines Clubhauses mit Umkleide- und Duschräumen und einer Gaststätte nach den Plänen des SSG-Vorstandsmitgliedes Heinrich Anthes.
Juli 1954 Mit einem dreitägigen Fest wird die Einweihung der Sportanlage und des Clubhauses gefeiert. In den folgenden Jahren treten viele Langener Bürgerinnen und Bürger in den Verein ein und wollen ihrem Sport nachgehen. Schon bald reichen die Sportanlagen und Vereinsräume nicht mehr aus.
1955/56 Die Fußballer kämpfen um den Aufstieg in die Bezirksliga. Das Kopf-an-Kopf rennen wird am vorletzten Spieltag im Spitzenspiel gegen den SV Erzhausen entschieden. Der SV Erzhausen gewinnt mit 1:0 und wird Meister. Für die SSG spielten: Hermann Schreiber, Otto Seibert, Adam Köhler, Willi Keim, Rudi Kompalka, Eugen Winkel, Heinz Herdt, Herbert Kunz, Adam Werner, Karl Steitz und Heiner Freud.
1963 Abstieg der Fußballer in die C-Klasse.
1963/64 Die Fußballer wechseln vom Fußballkreis Darmstadt nach Offenbach. Am Saisonende wird die Meisterschaft und der Aufstieg in die B-Klasse am SSG-Freizeit-Center gefeiert Auch die 2.Mannschaft steht auf Platz 1 der Reservegruppe.
1965 Der Bebauungsplan 25 wird von der Stadtverordnetenversammlung verabschiedet. Die SSG soll mit ihren Sportstätten ins geplante Kultur- und Sportzentrum südlich der Südlichen Ringstraße verlegt werden.
1966/67 Die Fußballer der SSG werden Meister der B-Klasse.
1968 Der erste Hartplatz im neuen Zentrum wird in Betrieb genommen.
1969  Ein zweiter Hartplatz steht ab jetzt zur Verfügung.

 

1970 Der Damenfußball wird bei der SSG aus der Taufe gehoben. Edit Schüler leitet die Abteilung. Nach einem guten Start plagen Aufstellungssorgen die Verantwortlichen und der Spielbetrieb muss eingestellt werden.
1970/71

Die SSG-Fußballer müssen nach Niederlagen in den Entscheidungsspielen wieder in die B-Klasse absteigen.

September 1972 Das nach den Plänen der Architekten Heinrich Anthes und Ewald Räuber entstandene Clubhaus mit Umkleideräumen konnte seiner Bestimmung übergeben werden. Seit diesem Zeitpunkt heißt die Gesamtanlage SSG-Freizeit-Center. Zwei Hartplätze, ein Rasensportplatz mit Leichtathletikanlage, Einrichtungen für den nichtvereinsgebundenen Freizeitsport, einen Trimm-Parcours, einen Kinderspielplatz, ein sehr zweckmäßiges Umkleidegebäude und ein modernes Clubhaus mit kleinem Saal stehen nicht nur den musik- und sporttreibenden Mitgliedern sondern allen Bewohnerinnen und Bewohnern und insbesondere den Kindern zur Verfügung. In den folgenden Jahren wird die Sportanlage ausgebaut. Ein Jugendraum, eine überdachte Zuschauerterrasse, Garagen und Archivräume, Tennisplätze, Kleinfeldspielfeld, eine weitere Flutlichtanlage am zweiten Hartplatz, ein Kraftraum, um nur einige bauliche Maßnahmen zu nennen, kommen hinzu. Dies ist nur möglich, weil sich viele Mitglieder in ihrer Freizeit am Ausbau und an den Unterhaltungsmaßnahmen beteiligen.
1973/74 Unter Trainer Otto Lebien holen die Fußballer mit fünf Punkten Vorsprung überlegen die Meisterschaft der B-Klasse und steigen erneut in die A-Klasse auf.
1974/75 Die Spieler der SSG behaupten sich in der A-Klasse und belegen am Saisonende Platz 4.
1975/76 Nach einem schwachen Start können die Spieler von Willi Dohmen sich noch bis auf Platz 3 vorkämpfen.

 

 


 

 

18.6.2000 Die Fußballabteilung feiert im Rahmen eines Frühschoppens im Festzelt ihr 90jähriges Bestehen in Anwesenheit von zahlreichen Ehrengästen. Zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Abteilung werden im Laufe der Veranstaltung geehrt.
Saison 2000/01

Die Erste:
Trotz zahlreicher Abgänge zum Saisonende 1999/2000 ist es Trainer Thomas Betz, der bis zum Ende der letzten Saison selbst noch in der 1. Mannschaft spielte und daneben sehr erfolgreich die Reservemannschaft trainierte, gelungen, wieder eine schlagkräftige Mannschaft zu formen.

Die Fußballer der SSG Langen belegen zum Saisonende Platz 2 und treffen in der Relegation auf den BSC 99 Offenbach und TuS Klein Welzheim. In der letzten Sekunde des entscheidenden letzten Spieles bei TuS Klein Welzheim erzielen die Gastgeber das Siegestor und entreißen den Langenern den schon sicher geglaubten Aufstieg in die Bezirksliga.

Tor: Sven Thierolf, Christian Ringel
Abwehr: Michael Dohmen, Wolfgang Heil, Michael Felke, Alexander Heberer, Michael König, Thorsten Uhl, Christian Hanke
Mittelfeld: Thomas Loch, Daryl Houston, Markus Späth, Noureddine Gray, Marcus Alsleben, Bejand Asalati 
Angriff: Amir Salihefendic, Jörg Pundmann, Axel Nitsche, Oliver Kalbhenn, Patrick Arnold

Die Zweite:
Die Reservemannschaft belegt zum Saisonende einen der vorderen Plätze der Reservetabelle. Da jedoch in dieser Saison zahlreiche Spiele ausfallen mussten bzw. nicht alle Vereine eine 2. Mannschaft stellen konnten, ist die Aussagekraft der Tabelle sehr eingeschränkt.
Die Reservemannschaft wird von Michael König, der auch Mannschaftskapitän der 1.Mannschaft und im Vergnügungsausschuss aktiv ist, gecoacht. Der Trainer wird unterstützt durch den Vorsitzenden des Spielausschusses Wolfgang (Ali) Hiller und Karl-Heinz Steitz.

Tor: Bernhard Hartmann, Bernd Schäfer
Abwehr: Harald Haas, Alexander Kacarevic, Norman Zimmer, Matthias Bock, Fred Vollhardt
Mittelfeld: Oliver Loch, Amanuel Tewelde, Oliver Sterk, Peter Göbel, Estifanos Zemichael
Angriff: Aron Ghebrehiwot, Martin Hirtreiter, Nabil El-Morid

Saison 2001/02

Die Erste:
Thomas Betz, bis zum Saisonende 2000 selbst Spieler der 1. Mannschaft, ist im zweiten Jahr Trainer der Mannschaft. Am letzten Spieltag gelingt es den Langenern die Mannschaft der SG Egelsbach von Platz 2 zu verdrängen. Durch eine Niederlage im ersten Relegationsspiel bei TV Hausen verspielt die Mannschaft erneut den Aufstieg in die Bezirksliga. Der TV Hausen spielt ein Jahr in der Bezirksliga.

Tor: Sven Thierolf, Christian Ringel, Jörg Pundmann 
Abwehr: Michael Dohmen, Wolfgang Heil, Michael Felke, Michael König, Thorsten Uhl, Noureddine Gray 
Mittelfeld: Thomas Loch, Oliver Loch, Daryl Houston, Markus Späth, Marcus Alsleben, Bejand Asalati, Yoann Tessier, Alexander Fekadu, Thomas Völker 
Angriff: Jörg Pundmann, Axel Nitsche, Oliver Kalbhenn, Patrick Arnold

team1 2002

Die Zweite:
Die Reservemannschaft wird weiterhin von Michael König, der auch Mannschaftskapitän der 1.Mannschaft und im Vergnügungsausschuss aktiv ist, gecoacht. Er übernahm die Reserve im Laufe der Saison 2001 und führte sie zur Vizemeisterschaft.

Tor: Christian Ringel, Bernd Schäfer 
Abwehr: Harald Haas, Alexander Kacarevic, Matthias Bock, Fred Vollhardt, Christian Hanke 
Mittelfeld: Amanuel Tewelde, Oliver Sterk, Peter Göbel, Estifanos Zemichael 
Angriff: Aron Ghebrehiwot, Martin Hirtreiter, Nabil El-Morid

Thomas Betz und Michael König werden beim Training unterstützt vom Vorsitzenden des Spielausschusses Wolfgang (Ali) Hiller und Karl-Heinz Steitz. Weitere Mitglieder des Spielausschusses sowie einzelne Spieler helfen darüber hinaus aus.

Saison 2002/03

Die Erste:
Auch in dieser Saison erspielt die Mannschaft von Trainer Thomas Betz hinter der SG Egelsbach die Vizemeisterschaft. Wieder verliert die Mannschaft das erste Relegationsspiel gegen die zweite Mannschaft der TGM/SV Jügesheim und spielt ein weiteres Jahr in der Kreisliga A.

team1 2003Zum Kader gehören darüber hinaus: Christian Peter, Yoann Tessier, Sven Thierolf, Stefano Marzano-Rösner, Sven Gschwind, Michael Felke

Saison 2003/04  Die Erste:
Zum vierten Mal in Folge kann das Team von Thomas Betz die Vizemeisterschaft - hinter der Spvgg. 03 Neu-Isenburg - erreichen. Aber auch in diesem Jahr patzt die Mannschaft in den Aufstiegsspielen gegen die TGS Jügesheim und Hellas Offenbach. Trainer Thomas Betz geht zum Bezirksligisten SG Egelsbach.
Saison 2004/05

Die Erste:

Die Zweite:

tabelle2004 05 2

 


 

Saison 2005/06

Die Erste:

Die Zweite:

tabelle2005 06 2

Saison 2006/07

Die Erste:

 

 

 

 

team1 2007

 

Die Zweite:

tabelle2006 07 2

Saison 2007/08

Die Erste:

tabelle2007 08

Die Zweite:

tabelle2007 08 2

Saison 2008/09

Die Erste:

tabelle2008 09

Die Zweite

tabelle2008 09 2

 

 


Saison 2009/10

Die Erste:

tabelle2009 10

Die Zweite:

tabelle2009 10 2

 

Die Spieler der Meistermannschaft:

team2 meister2010

Saison 2010/11

Die Erste:

team1 2011hinten: Thomas Betz (Trainer), Dennis Schäfer, Christoph Mengel, Steffen Juranek, Markus Alsleben, Markus Stanik, Sebastian Goldbach, Marc Spieß, Michael Felke
vorne: Fabio Lazzaro, Zoran Djuric, Christian Endecott, Thomas Loch, Marcel Sterk, Samuel Waldeck, Robert Heliosch, Stefano Neri
Es fehlen: Oliver Becker, Nicola Mazzone

Die Zweite:
team2 2011hinten: Uwe Löffler (Trainer bis 10/2010), Yonas Amine, Melesse Maheder Abate, Christian Staubach (Trainer ab 11/2010), Anders Behrend, Michael Dohmen, Luca Giannone, Vincenzo Gaglio, Daniel Hinkel
vorne: Michael Konetschnik, Andreas Gallus, Alexander Rieger, Tobias Boll, Marcel Frank, Hescham Sabra, Fabio Lazzaro
es fehlen: Patrick Arnold, Berthold Bertleff, Michele Brancato, Karsten Budig, Alexander Heberer, Sebastian Katzer, Florian Leuschner, Dennis Jochum, Markus Raab

Saison 2011/12

Die Erste:

team1 2012hinten: Christoph Mengel, Dennis Schäfer, Markus Stanik, Christian Endecott, Markus Alsleben, Oliver Becker, Zoran Djuric 
vorne: Nicola Mazzone, Christoph Komorek, Marcel Sterk, Thomas Loch, Robert Heliosch, Steffen Juranek 
es fehlen: Samuel Waldeck, Stefano Neri, Sebastian Goldbach, Marc Spieß, Michael Felke

 

Die Zweite:
team2 2012hinten: Oliver Becker, Dennis Jochum, Vincenzo Gaglio, Markus Raab, Tobias Boll, Daniel Hinkel, Sebastian Jonientz, Christian Staubach (Trainer)
vorne: Marcel Frank, Cano Daniel Munoz, Michael Konetschnik, Andreas Gallus
es fehlen: Melesse Maheder Abate, Patrick Arnold, Anders Behrend, Karsten Budig, Christian Fritsche, Luca Giannone, Alexander Hauser, Alexander Heberer, Sebastian Katzer, Daniel Kaufmann, Florian Leuschner, Bassir Nuri, Malon Post, Alexander Rieger, Mark Schöffler, Hescham Sabra, Jan Werner

Saison 2012/13 

Die Erste:
Nach einer Misserfolgsserie in der Rückrunde erklärt Thomas Betz seinen Rücktritt. Adrian Stanik übernimmt und sichert der SSG schließlich noch den 9. Tabellenplatz.

tabelle2012 13

 

Die Spieler der 1.Mannschaft:
team1 12 13hinten: Samuel Waldeck, Oliver Becker, Tobias Boll, Robert Heliosch
mitte:Rudi Spiess, Jochen Uhl, Markus Stanik, Christopg Mengel, Christian Endecott, Steffen Juranek, Markus Alsleben, Adrian Stanik
vorne: Stefano Neri, Marcel Sterk, Marc Spieß, Michael Konetschnik, Christoph Komorek 
es fehlen: Zoran Djuric, Thomas Loch, Sebastian Goldbach, Alexander Hauser, Dennis Stark

Die Zweite:
Die 2. Mannschaft um Trainer Christian Staubach mußte leider in die C-Klasse absteigen.

tabelle2012 13 2

 

Die Spieler der 2.Mannschaft:

team2 12 13hinten: Vincenzo Gaglio, Alexander Hauser, Georg Bertleff, Tobias Boll Daniel Hinkel
mitte:Rudi Spiess, Joachim Uhl, Sebastian Jonientz, Anders Behrend, Thomas Jortzick, Alexander Heberer, Karsten Budig, Christian Staubach (Trainer)
vorne: Andreas Gallus, Dennis Jochum, Marcel Frank, Marcel Sterk, Jawid Omari

Saison 2013/14   

 

Saison 2014/15 

Unterkategorien

   

Aktuelle Termine (ohne Jugendfußball)  

17. Nov. 2018
19:00 Uhr -
Regionalliga Volleyball SSG : VSG Kassel-Wehlheiden
18. Nov. 2018
14:45 Uhr - 16:30 Uhr
Fußball - 1.Mannschaft
20. Nov. 2018
08:00 Uhr -
Radler: Tour wird nach Wetterlage bestimmt.
22. Nov. 2018
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sprechstunde Geschäftsstelle
24. Nov. 2018
14:00 Uhr -
Gemütliche Fahrradtour ins Blaue.
25. Nov. 2018
14:45 Uhr - 16:30 Uhr
Fußball - 1.Mannschaft
25. Nov. 2018
17:00 Uhr -
Mozart-Requiem des KonzertChores
27. Nov. 2018
08:00 Uhr -
Radler: Tour wird nach Wetterlage bestimmt.
29. Nov. 2018
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sprechstunde Geschäftsstelle
06. Dez. 2018
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sprechstunde Geschäftsstelle
07. Dez. 2018
Besuch des Weihnachtsmarkts in Bad Wimpfen
08. Dez. 2018
19:00 Uhr -
Regionalliga Volleyball SSG : TGM Mainz-Gonsenheim
13. Dez. 2018
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sprechstunde Geschäftsstelle
16. Dez. 2018
13:00 Uhr - 20:00 Uhr
Weihnachtsfeier Fußballjugend
16. Dez. 2018
13:00 Uhr - 20:00 Uhr
Weihnachtsfeier Fußballjugend
   
© SSG Langen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen